Frischkäse selbst machen

Frischkäse selbst machen (aus Milch)

Frischkäse ganz leicht selbst machen – aus Zutaten, die komplett plastikfrei erhältlich sind.

Die Anleitung gibt es hier!

Rezept ansehen

Beschreibung

Frischkäse findet man im Supermarkt leider nicht ohne Plastikverpackung. Die Zutaten zum Selbermachen jedoch schon!

Deshalb kommt hier ein Rezept, wie man aus plastikfrei erhältlichen Zutaten ganz einfach Frischkäse selbst machen kann.

 

Das wird für den selbstgemachten Frischkäse benötigt:

  • 1 Liter Milch (Vollmilch mit 3,5% Fettgehalt)
  • 1 Bio-Zitrone
  • Optional: etwas Schlagsahne (wenn der Frischkäse besonders cremig werden soll)
  • Kräuter und Gewürze zum Verfeinern: z.B. Schnittlauch, Petersilie, Knoblauch, Paprika, Salz, Pfeffer, Kümmel, …

Außerdem: Ein Durchseihtuch (Passiertuch), ein Schraubglas zum Aufbewahren

 

Zutaten plastikfrei einkaufen

Milch ist recht einfach in Pfandflaschen aus Glas zu bekommen. Und auch Schlagsahne findet man in Bioläden in Glaspfandflaschen. Dort bekommt man auch unbehandelte Zitronen.

Wer keine Kräuter aus dem eigenen Garten zur Verfügung hat, der kann sie auf dem Markt ohne Plastikverpackung zu kaufen.

 

Frischkäse selbst herstellen – So wird es gemacht:

Schritt 1: Milch in einen Topf geben und erhitzen bis sich erste Bläschen bilden, aber nicht aufkochen. Dann ca. 3 Eßlöffel Zitronensaft dazugeben und vorsichtig mit einem Kochlöffel einrühren. Der Zitronensaft ist nötig, um das in der Milch enthaltene Kasein von der Molke zu trennen. Das erkennt man daran, dass die Milch beginnt auszuflocken.

Frischkäse selbst machen

Schritt 2: Das Passiertuch in ein Sieb legen und das Sieb über einer Schüssel platzieren. Dort wird die Masse hineingegeben, damit die dünnflüssige Molke durch das Passiertuch ablaufen kann und die Frischkäsemasse im Tuch zurückbleibt. In der Schüssel darunter wird die Molke aufgefangen.

Tipp: Die abgetropfte Molke nicht wegschütten! Man kann daraus leckere Molketrinks oder Fruchtshakes zubereiten.

Frischkäse plastikfrei

Im Tuch bleibt der Frischkäse zurück. Aus 1 Liter Milch erhält man etwa 200 Gramm Frischkäse.

Frischkäse selbst hergestellt

Je nachdem wie fest man die Konsistenz möchte, kann man die noch verbleibende Molke aus dem Käse herauspressen.

Was im Tuch zurück bleibt ist ein körniger Frischkäse. Diesen kann man pur verzehren oder man verfeinert ihn nach Belieben mit Gewürzen, Kräutern oder Sahne. Drei zum Verfeinern wollen wir hier vorstellen:

 

Frischkäse: 1 Rezept – 3 Variationen

Idee 1: Kräuterkäse

Eine Leckere Variante ist Frischkäse mit frischen, gehackten Kräutern. Sehr gut passen zum Beispiel Schnittlauch oder Petersilie.

 

Idee 2: Cremiger Streichkäse

Wer es cremiger möchte, kann etwas Sahne dazugeben und das Ganze mit dem Schneebesen zu einer cremigen Masse verrühren. Die Sahne nimmt auch ein wenig von der Säure weg, falls man mit dem Zitronensaft etwas zu großzügig war. Man erhält dann einen milden Strichkäse, der sich gut als Brotaufstrich eignet.

 

Idee 3: Frischkäsewürfel für Salate und Buffets

Um etwas festere Frischkäsewürfel zu erhalten, lässt man den Käse erst mal im Passiertuch und gibt einen schweren Gegenstand darauf. Das Ganze dann nochmal so lange stehen lassen, bis noch mehr Molke aus der Masse herausgepresst ist und die Masse schneidfest wird.

Auch hier kann man wieder nach Belieben Kräuter, Salz oder Gewürze untermischen.

Dann die Frischkäsemasse in kleine Würfel schneiden. Diese kann man zum Beispiel über Salate streuen oder Portionsweise bei einem Brunch Buffet servieren.

 

Den selbst gemachten Frischkäse plastikfrei aufbewahren

Zum Aufbewahren gibt man den selbstgemachten Frischkäse am besten in ein Glas. Im Kühlschrank hält er sich gut eine Woche.

Um die Haltbarkeit nicht zu beeinträchtigen, sollte man immer nur mit einem sauberen Löffel etwas aus dem Glas entnehmen.

Das Selbermachen hat nicht nur den Vorteil, dass man die Plastikverpackung vermeiden kann. Auf diese Weise kann man seinen individuellen Lieblings-Frischkäse zubereiten, dessen Konsistenz und Geschmack man selbst bestimmen kann. Und das ganz ohne unnötige Zusatzstoffe!

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Frischkäse selbst machen (aus Milch)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*