Ob Weihnachten, Geburtstage, andere festliche Anlässe oder einfach mal so zwischendurch: Gründe, um jemandem ein Geschenk zu machen, gibt es genug. Doch wer kennt das nicht: Einige Menschen sind besonders einfach zu beschenken, bei anderen fällt einem partout nichts passendes ein.

Hat der zu Beschenkende besondere Vorlieben oder Einschränkungen, kann dies die Geschenkfindung vereinfachen – es kann sie jedoch genauso erschweren.Schließlich sind die Möglichkeiten einem Menschen, der alles mag, zu beschenken grenzenlos. Allerdings bringt genau das eben auch die Qual der Wahl mit sich. Gewusst wie und mit einiger Inspiration kann es also durchaus einfacher sein, jemandem etwas zu schenken, der eben nur bestimmte Dinge mag oder isst.

Geschenke für Veganer finden - vegane Geschenkideen

Wie in unserem heutigen Beispiel: Geschenke für Veganer.

Veganismus ist eine relativ große Einschränkung im täglichen Leben und geht – wie vielen gar nicht klar ist – weit über den Tellerrand und die Küche hinaus. Wie weit, was es zu bedenken gilt und einiges an Inspiration, welche Geschenke für Veganer sich besonders gut eignen, das gibt’s in diesem Artikel.

 

Was genau ist denn eigentlich Veganismus?

Die Frage, was genau Veganismus ist, ist einfach so kaum zu beantworten. Kurz gesagt: Ein Veganer konsumiert nichts, das tierisch ist. Doch schaut man mal genauer hin, wirft eben dies Fragezeichen auf. Denn vegan ist nicht gleich vegan und innerhalb der Szene gibt es ganz verschiedene Auffassungen und Definitionen, was wirklich vegan ist.

Und genau das macht unser heutiges Thema “Geschenke für Veganer” so komplex. Denn wie beschenkt man jemanden, ohne dessen Vorlieben und Grenzen zu kennen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten?

Tatsächlich erfordert es einiges mehr an Überlegung und Nachforschung, Geschenke für Veganer zu finden. Zumindest, wenn man selbst keiner ist. Denn tierische Produkte gehen weit über Fleisch, Milch und Eier hinaus. Sie reichen von den schicken Lederschuhen über Gelatine in Fruchtgummi bis hin zu Kosmetik, die an Tieren getestet wurde.

Ein Veganer hat die Entscheidung, vegan zu leben, sehr wahrscheinlich ganz bewusst getroffen. Der Betreffende wird seine (oder ihre) ganz eigenen Gründe haben und die Ernährungs- und auch Lebensweise dementsprechend anpassen. Wer vegan lebt, der hat sich – zwangsläufig – eingehend mit dem Thema beschäftigt. Veganismus muss improvisiert und studiert werden und ein Veganer passt seine ganze Lebensweise an Veganismus an. Einfach tierische Produkte weglassen, ist keine Lösung, Alternativen müssen her.

Denn wer sich nicht ausführlich mit dem Thema beschäftigt und einfach auf alles tierische verzichtet, der wird erstens schnell von seinem Abendbrot gelangweilt sein oder sogar Mangelerscheinungen durch fehlende Nährstoffe bekommen und zweitens höchstwahrscheinlich hier und da ganz aus Versehen tierische Produkte zu sich nehmen.

Veganismus erfordert also einiges an Recherche. Und einiges an investierter Zeit, konsumierte Produkte zu überprüfen, Inhaltsangaben zu lesen und Firmen zu googlen. Das führt natürlich dazu, dass auf dem Weg ganz nebenbei jede Menge Wissen angehäuft wird. Wo steckt tierisches Fett drin, wo pflanzliches? Wie kann man einen Kuchen vegan backen? Welche Alternativen gibt es für Fleisch/Milch/Eier? Welche Produkte sind vegan? Woran erkenne ich, dass etwas an Tieren getestet wurde? Usw.

 

Geschenke für Veganer, so schwer ist es nicht

An und für sich gilt: Der Beschenkte ist zunächst einmal eine individuelle Persönlichkeit und nicht einfach “Ein Veganer”. Kennst Du die Person, sollte es nicht schwer sein, herauszufinden, womit man ihm oder ihr eine Freude machen könnte. Was den Veganismus angeht: Sicher ist sicher. Ob dein veganer Freund nun tiergetestete Beautyprodukte als unvegan ansieht oder nicht, die nicht an Tieren getestete Variante doch irgendwie sowieso netter – oder?

Es kann nicht schaden, ein Gespür dafür zu entwickeln, möglichst fair einzukaufen – auch für Dich selbst und auch in Zusammenhang mit Tieren. Man muss schließlich kein radikaler Veganer sein, um Tierversuche abzulehnen. Hier geht es also nicht nur um Geschenke für Veganer, sondern auch um ein generelles Verständnis für die Welt um Dich herum – diese Überlegung allein wird viele Veganer schon freuen.

Wenn es um tatsächliche Geschenke für Veganer geht, bietet es sich oftmals an, Dinge selbst zu machen. Ein selbst gebackener Kuchen, ein selbst gebasteltes Geschenk – da weiß man was drin ist, auch ohne sich mit Inhaltsstoffen und deren Bezeichnungen auszukennen. Wer doch lieber etwas kaufen möchte, für den haben wir im nächsten Abschnitt einige Ideen an Geschenken für Veganer zusammengefasst.

Geschenkideen für vegane Geschenke

 

Inspirationen und Ideen: Geschenke für Veganer

Tipp 1: Kerzen ohne Paraffin

vegane Kerzen als Geschenk
Kerzensortiment aus Sojawachs – erhältlich bei Amazon

Kerzen müssen nicht aus Bienenwachs sein*, Paraffin (was allerdings durch das verwendete Erdöl in einigen Fällen bedenklich für die Umwelt ist) und Stearin (hier immer genau hinschauen, ob klar angegeben wurde, dass keine tierischen Fette verwendet wurden) sind gute Alternativen für schönes, veganes Kerzenlicht.

Auch die hier nebendstehend abgebildeteten Kerzen sind eine tolle alternative – sie bestehen aus Sojawachs verfeinert mit ätherischen Ölen und kommen direkt im Geschenkset*.

 

Tipp 2: Vegane Süßigkeiten oder vegane Schokolade

vegane süßigkeiten als geschenk für veganer

Auch Süßigkeiten für Veganer* sind einfach zu finden und unbedenklich – solange sie kein Gelatin oder andere tierische Fette enthalten.

Eine Faustregel bei Geschenken für Veganer ist immer: Immer die Inhaltsstoffe durchlesen. Die Kennzeichnung “vegan” ist normalerweise eine gute Werbung für Produkte, wenn also nicht vegan draufsteht, sind die Chancen hoch, dass sich ein unveganer Inhaltsstoff im Produkt versteckt.

 

Tipp 3: Vegane Geschenke nachhaltig einkaufen

vegane Geschenke bei PureNatureWer das vegane Geschenk auch gleich nachhaltig einkaufen möchte, kann sich zum Beispiel mal bei Pure Nature* umschauen, die eine extra Kategorie für Vegane Geschenke eingerichtet haben.

Wem das noch nicht reicht, für den haben wir unsere Favoriten zusammengestellt, wenn es um Geschenke für Veganer geht:

 

 

Tipp 4: Vegane Geschenke rund ums Kochen

vegane Gewürzmischung als GeschenkWie schon erwähnt, ein Veganer muss kreativ in der Küche sein, da die Möglichkeiten weniger Vielfältig sind. Hier helfen Rezeptideen und Gewürze zum Aufpeppen von Speisen. Wer also sinnvolle Geschenke für Veganer sucht, der ist gut beraten, das Thema Veganismus weiter zu erforschen und küchenfreundliche Gegenstände oder Ideen zu finden wie z.B. diese Kräuter- und Gewürzmischung mit veganen Rezepten*.

 

 

Tipp 5: Beauty Produkte – aber natürlich vegan

Ob ein veganer Nagellack auf Wasserbasis ohne Formaldehyd* oder die vegane Gesichtscreme* – Vegane Beauty Produkte werden ohne Tierversuche und ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt und eignen sich damit hervorragend als Geschenke für Veganer.

Auch wie hier abgebildet immer eine tolle Geschenkidee: Duftende Badekugeln und Zusätze – gibts auch vegan aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen wie hier von SATIN NATUREL*.

 

Dies waren nur einige Ideen für Geschenke für Veganer. Die Liste ist endlos und im Endeffekt kommt es natürlich immer darauf an, was der Beschenkte selbst braucht oder mag. Den Schritt, das herauszufinden, können wir Dir auch nicht abnehmen, wir hoffen allerdings, dass wir Deine Kreativität ein wenig inspirieren und Dich außerdem auf wichtige Eckpunkte aufmerksam machen konnten, wenn es darum geht, die richtigen Geschenke für Veganer zu finden.

Schenke von Herzen, dann wird es das Richtige sein 🙂

(0)

Hast Du schon mal was von Ghassoul oder Lavaerde gehört? Man hört die Begriffe in letzter Zeit häufiger im Zusammenhang mit Naturkosmetik und nachhaltigen Reinigungsprodukten.

Was aber verbirgt sich dahinter? Was ist Ghassoul bzw. Lavaerde? In diesem Beitrag möchten wir Dir alles Wissenswerte über die Lavaerde erläutern und zeigen, warum das Naturprodukt ein super Ersatz für viele Wasch- und Reinigungsmittel ist. Weiterlesen

(0)

Halloween steht langsam schon wieder vor der Tür und damit bei vielen auch eine Halloween Party. Wie bei fast jedem Fest stellt sich allerdings auch hier wieder die Frage: Wie lässt sich die Halloween Party möglichst umweltbewusst gestalten, ohne auf etwas verzichten zu müssen?

Dass es schwer ist, im Alltag, sowie bei besonderen Anlässen gänzlich auf Plastik zu verzichten ist uns wohl allen bewusst. Das heißt aber noch lang nicht, dass es sich nicht lohnen würde, den Plastikgebrauch zumindest weitgehend zu reduzieren. Denn dies ist ohne Weiteres mit einer kleinen Portion Kreativität machbar und schont die Umwelt und oft auch den Geldbeutel langfristig.

Wie Du Deine Halloween Party möglichst plastikfrei gestaltest, welche Deko sich für eine umweltbewusste Halloween Party eignet und wie Du ein kreatives Halloween Kostüm ganz ohne schlechtes Umweltgewissen zaubern kannst, das erfährst Du hier.

Weiterlesen

(2)

Was bedeutet Nachhaltigkeit überhaupt? Nachhaltigkeit steht für eine Erhaltung der Ressourcen, für eine längere Wirkung und Nutzbarkeit, für eine Aufrechterhaltung oder sogar Verbesserung, für die Schonung der Ressourcen. Das Thema Nachhaltigkeit rückt immer stärker ins Bewusstsein vieler Menschen. Klar, dass es zu diesem Thema auch immer mehr Messen gibt. Hier geht es aber nicht nur um Nachhaltigkeit, hier geht es um BIO, um Öko, um fair und um grün. Einfach alles was es braucht, damit alles um uns herum noch sehr lange erhalten bleiben kann, damit wir auch weiterhin von und mit unserer Erde leben können.

Interessierst auch Du Dich für das Thema Nachhaltigkeit? Dann kannst Du Dich 2019 auf eine Vielzhl an entsprechenden Messen freuen.

Eine kleine Auswahl der bevorstehenden Messen und Termine möchten wir Dir nachfolgend kurz vorstellen:

Weiterlesen
(0)

Das Leitungswasser bei uns in Deutschland hat Trinkwasserqualität. Diese Eigenschaft macht sich das Projekt Refill Deutschland zunutze, um zur Lösung des Plastikmüll-Problems beizutragen.

Das Konzept ist einfach: Man bringt seine eigene Wasserflasche mit und kann sie bei einer von unzähligen Refill-Stationen in deutschen Städten wieder mit Leitungswasser auffüllen lassen. Und das völlig kostenlos.

Das spart Plastikflaschen ein, schont die Umwelt und den Geldbeutel. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass das städtische Miteinander gestärkt wird. Weiterlesen

(0)

Die Glasflasche mit Teefilter von Amapodo macht schon beim Auspacken einen sehr hochwertigen Eindruck. Der doppelt verglaste Behälter liegt gut in der Hand und verspricht heißen Tee lange warm halten zu können (1 Stunde für Heißgetränke, 2 Stunden für Kaltgetränke).

Auf der inneren Glaswand wurde das Amapodo Logo und ein Schriftzug aufgedruckt- schlicht und schnörkellos, aber mit absolutem Wiedererkennungswert. Ein schöner Schraubverschluss aus Bambusholz mitsamt eingefrästem Logo verschließt diese schöne Teeflasche. Weiterlesen

(0)

Dies ist ein Gastartikel von Sylvia Manhart – Der Gründerin von Minouki. Sie hat für uns ihren Weg von der Idee bis zur Gründung ihres eigenen Unternehmens aufgeschrieben – Und der war nicht immer einfach. Was sie dazu angetrieben hat plastikfreie Heftumschläge für Schulkinder zu entwerfen und wie sie es trotz aller Widrigkeiten geschafft hat – sie erzählt es uns. Danke Sylvia!


Die Idee entstand, als ich am Ende der Sommerferien mit einer Einkaufsliste haderte. Auf dieser stand geschrieben, dass ich eine Menge farbiger Plastikheftumschläge für diverse Schulfächer meiner Kinder besorgen sollte.

Weiterlesen

(0)

Essensreste finden nicht selten den Weg in einen Plastikbehälter. Und ebenso selten sind genau diese Behälter bereits mehrere Jahre alt. Dadurch leidet aber die Qualität der Lebensmittel, die wir darin aufbewahren. Zum einen, weil sich über die Jahre Bakterien bilden und zum anderen, weil selbst bei kalten Temperaturen ein Übergang von Plastikpartikeln in unser Essen nicht vermieden werden kann. Dabei gibt es heutzutage viele Vorratsschüsseln und -dosen die lebensmittelecht, langlebig, umweltschonend und zum Einfrieren geeignet sind – und Lebensmittel einfrieren ohne Plastik möglich machen.

Weiterlesen

(0)

Körperhygiene gehört zu den wichtigsten und notwendigsten Aspekten unseres Lebens. Wir stehen morgens auf, putzen uns die Zähne, waschen uns und unsere Haare unter der Dusche und rasieren uns. Dabei wird oft vergessen, dass selbst in alltäglichen Dingen wie Shampoo oder Damenbinden Plastiken zu finden sind. Plastikfrei im Badezimmer hört sich zunächst unmöglich an – ist es aber nicht!

Weiterlesen

(0)
Show More Posts