Magazin | KÜCHE | DIY | Eltern + Kind | Lifestyle | UNTERWEGS | BADEZimmer

Lebensmittel einfrieren ohne Plastik: die Alternativen

Aktualisiert am: 28. November 2023
Lebensmittel einfrieren - ohne Plastik - Zero Waste

Teile den Artikel:

Essensreste finden leider nicht selten den Weg in einen Plastikbehälter. Und ebenso selten sind genau diese Behälter bereits mehrere Jahre alt, haben Kratzer und können unter Umständen Mikroplastik an das Essen abgeben. Dadurch leidet die Qualität der Lebensmittel, die wir darin aufbewahren und auch unsere Gesundheit.

Warum ist das so? Zum einen, weil sich über die Jahre Bakterien bilden und zum anderen, weil selbst bei niedrigen Temperaturen ein Übergang von Plastikpartikeln in unser Essen nicht vermieden werden kann.

Dabei gibt es heutzutage viele Vorratsschüsseln und -dosen, die lebensmittelecht, langlebig, umweltschonend und zum Einfrieren geeignet sind – und Lebensmittel einfrieren ohne Plastik möglich machen. Hier stellen wir in einer Übersicht die besten Alternativen zum gesunden Lebensmittel einfrieren vor:

Einfrieren mit Edelstahl

Edelstahl Vorratsdosen

Edelstahl gehört wohl zu den bekanntesten Alternativen zu Plastik – vor allem in der Küche. Denn das Material ist hygienisch, lebensmittelecht und von hoher Qualität. Somit ist es keine Überraschung, dass Vorratsdosen aus Edelstahl immer öfter ihren Weg ins Gefrierfach finden.

Edelstahl Vorratsdosen sind für alle gut für geeignet, die Plastik in der Küche vermeiden wollen – ob aus gesundheitlichen oder aus umweltbedingten Gründen.

Da sich die Dosen luftdicht verschließen lassen, sind die Behälter nicht nur fürs Einfrieren gut geeignet. Auch andere Lebensmittel oder Kaffee lässt sich darin aufbewahren. Wusstest du, dass man Kaffee auch einfrieren kann? Dieser verliert auch nach monatelangem Tiefkühlen nicht an Geschmack und du kannst jederzeit leckeren Kaffee genießen.

 

Einfrieren mit Glas

Vorratsdosen mit BPA freien Deckeln

Lebensmittel einfrieren ohne Plastik ist auch mit Vorratsbehältern aus Glas möglich. Das häufig verwendete Borosilikatglas besteht zum einen reinem Glas und hält besonders extremen Temperaturen stand.

Daher können Glas-Vorratsdosen sowohl zum Einfrieren, als auch zum Erhitzen, z. B. in der Mikrowelle, verwendet werden. Übriggebliebene Speisen sind somit einfach und schnell sowohl aufbewahrt als auch erhitzt – ohne lästiges Umfüllen.

Borosilikatglas ist zudem sehr bruchsicher, was zur Sicherheit in der Küche beiträgt.

Viele weitere Tipps und Anregungen findest Du in unserem Artikel: Plastikfrei leben: Tipps für ein Leben ohne Plastik

 

Einfrieren mit Glas

Glasbehälter mit Deckel

Ebenfalls aus Borosilikatglas bestehen die klassischen der Glasbehälter, deren Deckel oben lose aufliegt. Diese runden Schüsseln bieten sich hervorragend zum Zubereiten von Gratins oder Aufläufen an und können auch in das Gefrierfach gegeben werden. Hier besteht auch der Deckel aus dem stabilen Glasmaterial und ist völlig kunststoffrei.

Nebenbei ist Glas besonders hygienisch und kratzfest. Daher haben es Essensrückstände sehr schwer und dies wiederum verhindert das Bilden von Bakterien auf der Oberfläche und in kleinen Kratzern.

Glasbehälter mit Deckel

Somit werden nicht nur schädliche Keime, sondern auch ungesunde Plastikpartikel von deinem Essen ferngehalten.

>> Hier haben wir über den Glasbehälter mit Deckel berichtet

Eiswürfel-Alternativen

Edelstahl Eiswürfel statt Kunststoff Eiswürfelformen

Edelstahl Eiswürfel - weniger Plastik in der Küche

Eiswürfel gehören zum Sommer wie die Sonne. Doch leider greift die Mehrheit von uns immer noch zu den allseits bekannten Eiswürfelformen aus Plastik.

Abhilfe schaffen die Eiswürfel aus Edelstahl. Sie kommen nicht nur ohne Plastik aus, sondern auch ohne Wasser. Die Würfel bestehen nämlich zu 100 % aus Edelstahl und werden zum Kühlen in das Gefrierfach gelegt.

>> Hier haben wir über die Edelstahl Eiswürfel berichtet

 

Whisky Kühlsteine

Lebensmittel einfrieren ohne Plastik

Ähnlich wie die Eiswürfel aus Edelstahl funktionieren die Whisky Kühlsteine. Nur bestehen diese aus Granit, die die Kälte ebenso gut speichert wie Edelstahl. Auch die Drinking Rocks sind nach ein paar Stunden im Kühlfach einsatzbereit und kühlen dein Getrank um 10 bis 15 Grad herab.

Die Whisky Kühlsteine eignen sich besonders für – wie der Name schon sagt – Whisky, können aber auch für andere Getränke wie Weißwein, Bourbon, andere Spirituosen oder deine Limonade verwendet werden. Vorteil der Eiswürfel ohne Wasser ist, dass sie dein Getränk nicht verwässern, was gerade bei alkoholischen Drinks den Geschmack verderbt.

>> Zu den Whisky Kühlsteinen

Sonstige sinnvolle Alternativen, um Lebensmittel einzufrieren

Wiederverwendbarer Quetschbeutel

Lebensmittel einfrieren ohne Plastik

Zu den unkonventionellen Aufbewahrungsmöglichkeiten gehören auch die sogenannten Quetschbeutel. Hauptsächlich für Kinder verwendet, bieten die Beutel eine gute Alternative zum Einfieren von Püree, Babynahrung oder beispielsweise auch Joghurtprodukten.

Die Quetschbeutel werden durch eine Öffnung an der Unterseite befüllt und verschlossen. Dank der abgerundeten Ecken sind die Beutel sehr leicht zu reinigen, da sich keine Essensreste in den Ecken festsetzen können.

Das für die Quetschbeutel verwendete Material ist frei von PVC, BPA und Phthalaten und recyclebar. Das schützt ihr Kind vor schädlichen Weichmachern und du kannst selbst bestimmen, was du deinen Kleinen zu Essen gibst. Dank des kleinen Sichtfensters ist jederzeit einsehbar, was sich in den Beuteln befindet. Man kann also selbst bei Kindernahrung den Gebrauch von Plastik verringern.

>> Zu den wiederverwendbaren Quetschbeuteln

 

BEE IN Food Wrap aus Baumwolle und Bienenwachs

Lebensmittel einfrieren ohne Plastik

Möchte man Lebensmittel nur für kurze Zeit im Tiefkühlfach aufbewahren, dann sind die BEE IN Food Wraps eine weitere Alternative zu Plastikcontainern. Das Baumwollgewebe wird wie herkömmliche Frischhaltefolie benutzt. Dank Bienenwachs kleben die Tücher ebenfalls leicht aneinander, was das Aufbewahren sehr einfach gestaltet.

Gerade für Obst, Gemüse oder als Abdeckung auf einer Schüssel sind die Food Wraps hervorragend geeignet. Nach dem Gebrauch lassen sie sich mit etwas Wasser und Spülmittel reinigen und trocknen an der Luft. Die Food Wraps gibt es in verschiedenen Größen und Sets zu kaufen. Auch du findest mit Sicherheit die perfekten Wraps für deine Küche und machst Lebensmittel einfrieren ohne Plastik möglich.

>> Zum BEE IN Food Wrap

Teile den Artikel:

Schreibe einen Kommentar

*

Dieses Thema & verwandte Themen

Jeden Tag ein bisschen weniger Plastik - plastikfreiheit.de Tipps, Leitfaden, Ratgeber